Artikel


  • Ein Teil der Eschenpassage in Taufkirchen hat den Besitzer gewechselt. Wie der Investor “Residia Gruppe” mitteilt, hat er mehrere Gewerbeimmobilien an ein Münchner “Family Office” veräußert. Die Objekte umfassten Einzelhandels-, Ärzte- sowie Büroflächen. Die Residia-Gruppe hatte sie 2015 erworben. Als Grund für den Verkauf nannte das Unternehmen “strategische Gründe” …

    Datum , Autor

  • An den Fassaden der in München so zahlreich entstehenden Neubauten steht nicht geschrieben, wem diese großen Wohn- und Bürogebäude gehören. Auch auf der Messe Expo Real wissen die meisten Gäste und Aussteller nichts Genaues oder nur vom Hörensagen, wer in der Stadt sein Geld in Betongold anlegt. Sind es reiche Russen? Amerikanische Pensionsfonds oder Chinesen, die hier investieren …

    Datum , Autor

  • Wer in Immobilien investiert, muss einen Blick in die etwas fernere Zukunft wagen. Wird die Bevölkerung der Stadt langfristig wachsen? Wie wird sich die Arbeitslosigkeit entwickeln? Um solche Fragestellungen einschätzen zu können, hat die Unicredit-Tochter Wealthcap gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO sowie dem MLI-Leadership-Institut München die Studie …

    Datum , Autor

  • Die deutsche Wirtschaft boomt. Prosperierende Städte und Regionen brauchen vor allem eines: Raum für die Entwicklungen neuer Geschäftsmodelle und Prozesse in Industrie, Handel und Gewerbe. Der Mangel an geeigneten Flächen ist längst einer der limitierenden Faktoren wirtschaftlichen Wachstums zwischen …

    Datum , Autor

  • Auf dem Münchner Immobilienmarkt wurden im Berichtsjahr insgesamt rund 12,9 Milliarden Euro umgesetzt. Damit wurde der Geldumsatz des Vorjahres um drei Prozent übertroffen und erneut ein historischer Rekord erzielt. Das Ergebnis ist auf die anhaltend hohe Nachfrage nach Wohnimmobilien, den stetigen …

    Datum , Autor